Buchcover

Ich über mich

  Was ist das hier eigentlich?  

Lea Portrait

Über mich, Lea, wisst ihr ja schon das Wichtigste ... aber ich könnte euch noch ein bisschen was von Stefan erzählen. Stefan ist der Typ, der - das ist eine ganz lustige Geschichte eigentlich - behauptet, mich erfunden zu haben :-D

Inhalt

In Wirklichkeit war es genau umgekehrt: Ich habe ihn erfunden - um den ständigen Nachfragen zu entgehen, ob ich diese Story denn wirklich so erlebt habe, und das sei ja gar nicht zu glauben, und wenn das wahr wäre, dann könnte man ja keine Nacht mehr ruhig schlafen ... so geht es in einem fort, wenn ich zugebe, dass ich echt bin! Aber erzählt werden sollte meine Geschichte schon, das ist sie wert, und sie ist es auch wert, dass man sie hört, der Teufel sei verflucht!

Leseprobe

Also habe ich mir meinen Autor ausgedacht, und zack, alles nur ein Roman, okay? Die Welt ist noch in Ordnung, und ihr müsst euch nicht panisch umdrehen, wenn ihr bei Nacht das Gefühl habt, euch folgt jemand ...

Meinen Autor habe ich dann Stefan Balzter genannt (dass im Nachnamen erst das z und dann das t kommt, ist Absicht; daran könnte man eigentlich schon erkennen, dass es sich um eine fiktive Figur handelt, so schreibt man sich doch nicht in Wirklichkeit!), habe ein Bild von ihm gebastelt und mir einen Lebenslauf dazu ausgedacht:

SB in Indien Aktuelles

Stefan Balzter ist Germanist, Musikwissenschaftler und ausgebildeter Programmierer aus dem Hessischen. Von 2009 bis 2011 lebte er mit seiner Familie drei Jahre lang in Chennai, Südindien, wo er deutsche Sprache und Literatur am Indian Institute of Technology Madras unterrichtete. Zuvor verdiente er sich seine publizistischen Sporen als Autor der Satirezeitschrift Titanic und als Redaktionsleiter beim Marburger und Gießener Magazin Express.

Wenn er nicht gerade Romane oder wissenschaftliche Texte schreibt, musiziert er gerne.

Lea Leonardt - Blutsbande ist Stefan Balzters Debut im Bereich der Phantastik. 1998 erschien von ihm bereits (aus gegebenem Anlass) ein Roman über das Vaterwerden im Verlag Bastei Lübbe.

Newsletter

Seine Doktorarbeit ist unter dem vielsagenden Titel "Wo ist der Witz?" beim Erich Schmidt Verlag erschienen und beschäftigt sich mit Komik in Literatur und Musik ein Thema, das ihn schon länger umtreibt: Das von ihm verfasste Buch über den 2011 verstorbenen Musikkabarettisten Georg Kreisler ist im Grin Verlag erhältlich.


Facebook Kontakt Lea Leonardt - Blutsbande bestellen